Was sind Futures?

Chart des DAX Futures

Was sind Futures?

Futures sind genauso wie Optionen Termingeschäfte.
Sie funktionieren ähnlich wie Optionen, allerdings gibt es keine Puts und Calls und es gibt auch keine Futures mit verschiedenen Strike Preisen.

Nehmen wir nochmal das Beispiel von dem Olivenöl, wie ich es bei den Optionen benutzt habe.

Wieder siehst Du in einem Delikatessengeschäft ein Angebot für ein ganz besonderes Olivenöl. Der 10 Liter Kanister kostet heute €100,00 und weil das für dieses Öl sehr günstig ist, möchtest Du gerne einen Kanister kaufen.

Deine Familie sitzt im Sommer gerne viel im Garten und es gibt fast jeden Tag frischen Salat mit leckeren, guten Olivenöl.
Aber leider ist es gerade Winter und Du brauchst das Öl eigentlich noch nicht. Vielleicht ist es im Sommer auch nicht mehr gut.

Du kaufst stattdessen nicht das Öl, sondern einen Gutchein für 10 Liter Olivenöl, den Du an einem ganz bestimmtem Tag, 6 Monate später einlösen musst. Da das Öl im Sommer teurer sein könnte kostet der Gutschein €110,00.

Du willst Dein Öl 6 Monate später abholen und es gibt wieder 2 Möglichkeiten:

Öl ist teurer geworden!

Der 10 Liter Kanister kostet inzwischen €160,00. Dein Gutschein für die Zukunft (Future) ist somit €160,00 wert. Entweder Du löst ihn ein, bekommst das Öl und hast am Ende €50,00 gespart, oder Du verkaufst den Future weiter für €160,00 bevor er abläuft und streichst €50,00 Gewinn ein.

Öl ist billiger geworden!

Nehmen wir mal an der Preis des Öls ist auf €80,00 gefallen!
Du kannst den Future einlösen und bekommst das Öl. Da Du aber €110,00 bezahlt hast, hast Du am Ende €30,00 mehr bezahlt.
Wenn Du den Future verkaufst verlierst Du ebenfalls €30,00.

Im Grunde sind Futures also Gutscheine, die ich an einem festgelegten Termin einlösen muss.

Warum gibt es Futures?

Es macht durchaus Sinn etwas in der Zukunft zu kaufen oder verkaufen. Nehmen wir mal einen Bauern, der sichergehen will dass er einen guten Preis für seine Weizenernte bekommt. Er verkauft Futures (Short Selling) die bis zur Ernte gültig sind und z.Zt. einen guten Preis haben. Später zum Zeitpunkt der Ernte ist die Nachfrage an Weizen stark gefallen. Weizen kostet nur halb soviel wie er für die Ernte bräuchte. Da seine geshorteten Futures auch 50% an Wert verloren haben, hat er keine Verluste. Er muss dem Käufer seiner Futures den Weizen liefern und da er die Futures früher zu einem guten Preis verkauft hat, kann ihm der Wert der Ernte egal sein.

Futures sind also nicht nur für Investoren interessant, sondern auch für Hersteller jeglicher Art, die sich vor Verlusten absichern möchten.
Einige Futures, wie z.B. das Rohöl haben eine Laufzeit von vielen Jahren.

Teilen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.