Warum SVXY auf den Boden gefallen ist.

Gestern stieg der VIX FEB Future von $15,200 auf $33,350 an. Bei dem ProShares Short VIX Short-Term ETN (SVXY) werden VIX Futures geshortet und täglich nach Börsenschluss ein Teil gecovered (zurück gekauft) und gegen die Futures des Folgemonats getauscht (Rollover).
Wenn es so einen Crash wie gestern gibt steigen die VIX Futures natürlich stark an. Das hatte zur Folge, dass SVXY gestern im Laufe des Tages von über $100 auf $70 fiel. Da ich Anteile in Form von CFDs halte, sah das für mein Konto gar nicht gut aus.

SVXY stürzt auf $70

Aber richtig dramatisch wurde es erst nach Börsenschluss, SVXY fiel weiter und weiter und weiter und stoppte letztendlich bei $10 !!! Ich konnte meinen Augen nicht trauen. Mein Konto ist jetzt im Minus und ich schulde meinem Broker Geld.

SVXY stürzt auf $10 nach Börsenschluss

Aber wie konnte es zu diesem extremen Absturz kommen? Nach Börsenschluss gab es schlicht und einfach keine VIX Future Verkäufer. Es gehört zum automatischen Prozess einen Teil der Short Positionen glatt zu stellen und gegen neue auszutauschen. Das funktionierte wohl nicht. Was da jetzt hinter den Kulissen passiert ist und was diesen mega Panik Selloff ausgelöst hat, weiß ich nicht. Wie es jetzt weiter geht ist unklar. Der handel von SVXY wurde angehalten und es gibt keine Quoten. Wie auch immer, der VIX ist immer noch extrem hoch. Entweder SVXY wird komplett eingestellt, dann verliere ich 100%, oder es geht nachher weiter, aber dann wird mein Broker aufgrund des Margin Calls die Position Glatt stellen mit vielleicht 95% Verlust. Shit Happens !!!

Teilen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.